Produktentwicklung – Stand CompactChart

Das Ergebnis kurz vor unserem Testing warf uns etwas zurück, aber ließ uns unser System des portablen CompactCharts überdenken.

Schwerpunkt der Entwicklung war die Linearführung unseres Rahmens für eine bestmögliche Stabilisierung. Darauf hin nahmen wir Kontakt zum Institut für Manschinenelemente, Konstruktion und Fertigung (kurz IMKF) an der TU Bergakademie Freiberg auf, um nach neuen Lösungen zu suchen – nicht ohne Erfolg!

Die entstandenen Ideen entwickelten wir mit einem Konstruktionsbüro aus der Region weiter und konnten nur endlich die Entwicklung zur Machbarkeits-Prüfung aus dem Haus geben.

Zuversichtlich fiebern wir den ersten Tests mit eigenem Prototyp entgegen und sind gespannt auf die Ergebnisse! Sobald es neue Erkenntnisse gibt, halten wir euch auf dem Laufenden.